NACHHALTIGKEIT

SICHERHEIT STEHT AN ERSTER STELLE, DICHT GEFOLGT VON NACHHALTIGKEIT!

Wir wollen stets einen positiven Eindruck bei Menschen und auf unserem Planeten hinterlassen. Wir streben danach, den Planeten besser zu hinterlassen, als wir ihn vorgefunden haben. Deshalb führen wir unsere Geschäfte nach den Prinzipien der Kreislaufwirtschaft.

Konkret bedeutet dies für EMMA, dass die Vermeidung des Einsatzes von (primären) Rohstoffen, die Vermeidung von Energieverbrauch und CO2-Emissionen, die Rückgewinnung von Rohstoffen und der Einsatz von recycelten Materialien in neuen Produkten angestrebt wird. Wir verwenden Materialien mit längerer Lebensdauer und sorgen mit weniger Material und unterschiedlichen Materialkonstruktionen dafür, dass der Schuh leichter zerlegbar ist. Alle Materialien, die wir für unsere zirkuläre Kollektion verwenden, sind umweltverträglich und recycelbar. Zum Beispiel sind alle unsere zirkulären Schuhe PVC-frei. Alle zirkulären Schuhe haben ein Datenblatt mit einer Materialübersicht.

WAS BEDEUTET DIE ZIRKULÄRE PRODUKTION FÜR EMMA?

1. Ein eigenes Informationsblatt für jeden Schuh
2. Das Material nach Gebrauch für einen neuen Anwendungszweck wiederzuverwenden
3. Jedes Material hat einen weiteren Verwendungszweck
4. Für eine einfache Demontage konzipiert
5. Herstellung mit teils recycelten Materialien

NACHHALTIGKEIT BEI EMMA: DEN FILM ANSEHEN

EIN ZIRKULÄRES UNTERNEHMEN

Wir sorgen in unserer gesamten Lieferkette für gute Arbeitsbedingungen. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, zu einem sicheren Arbeitsumfeld bei unseren Kunden und zur nachhaltigen Entwicklung und Beschäftigungsfähigkeit unserer Mitarbeiter beizutragen. Seit seiner Gründung im Jahr 1931 hat EMMA als Unternehmen durch seine Entscheidung für Diversität und Integration in seiner Organisation positive soziale Auswirkungen erzielt. EMMA beschäftigt derzeit fast 100 Personen mit Schwierigkeiten beim Zugang zum Arbeitsmarkt. EMMA bietet seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre Talente zu nutzen und sich persönlich weiterzuentwickeln. Wir befassen uns nicht nur mit den Arbeitsbedingungen in den Niederlanden, sondern sorgen auch dafür, dass unsere Lieferanten und Partner unserer Zulieferkette ein sicheres Umfeld für die Mitarbeiter schaffen, die täglich an der Herstellung von EMMA-Schuhen arbeiten.

Für unser Unternehmen bedeutet zirkuläres Unternehmertum nicht nur eine andere Art der Produktion, sondern auch eine andere Denkweise: Wir haben es mit einem Paradigmenwechsel zu tun. Wir sehen diesen Übergang als eine Reise, auf der wir uns von den positiven Schritten, die wir unternehmen, inspirieren und motivieren lassen.